Was für a Gaude!

Die Einladung zum Rodelplausch von unserem Kunden Bauwerk haben wir mit grosser Freude entgegengenommen und so sind wir ins schöne Ländle gereist. Mit Schlitten und Stirnlampen ging es bergauf Richtung Hütte, wo wir mit Fondue Chinoise UND Käsefondue (wow, das hat sogar den Schweizern die Sprache verschlagen…) so zünftig verwöhnt wurden. Mit einheimischen Après-Ski-Hits genossen wir den geselligen Hüttenzauber, bevor es dann zur rasanten Rodelfahrt talwärts ging.

Nach ein paar Klopfern und Podest-Platz-Diskussionen vom Kitzbühler Skirennen ging es am nächsten Morgen bei Traumwetter auf die Pisten. Wer den Weissen Ring am Arlberg kennt und sportlich fährt, ist in wenigen Stunden am Ziel. Wer jedoch vom einzigartigen Bergpanorama so fasziniert ist wie wir es waren, kann sich für die sagenhaften 22 Abfahrts-Kilometer mit purem Naturvergnügen auch gerne etwas mehr Zeit lassen. Das Brennen in den Oberschenkeln am Ende des Tages ist garantiert – und lohnt sich, so oder so…

An dieser Stelle nochmals ein riesengrosses Dankeschön an Harald & das ganze Bauwerk-Team für die tolle Gastfreundschaft und den unvergesslichen Hüttenabend, welcher uns noch lange in bester Erinnerung bleiben wird! Wir freuen uns jetzt schon auf eine weitere, partnerschaftliche Zusammenarbeit.