avocado360

Corporate Design

Verwackelte Videos gehören definitiv der Vergangenheit an. Die professionelle 360° interaktive Fotografie hat einen Namen: avocado360. Dabei dreht sich nicht nur alles um das perfekte Bild, sondern auch um das eindrucksvolle, ganzheitliche Erlebnis. Man bewegt sich durch Räume, Gebäude und Umgebungen als wäre man selbst vor Ort. Produkte werden mit allen Details wirklichkeitsnah, stimmungsvoll und werbewirksam für Web, mobile Geräte und Print in Szene gesetzt. Genauso kreativ wie avocado360 sollten auch die Website und das Kundenmailing sein.

Beim Konzept und Design der neuen Website war die Präsentation von interaktiver Fotografie eine besondere Herausforderung. Bewegbare Bilder sollten so implementiert werden, dass sie die Übersichtlichkeit und Funktionalität der Site nicht einschränken. Für die Website wurde ein direkter Einstieg in die Bildwelt gewählt, der dem User eine intuitive Navigation ermöglicht. Die Website beweist im übrigen, dass kostengünstig und hochwertig keine Widersprüche sind! Zur direkten Ansprache der Kunden wurde ein Faltmailing entwickelt, das individuell mit Referenzkarten gefüllt wird. Auf der Kontakt-Karte befindet sich zusätzlich ein USB-Stick mit Referenzbeispielen. Und das Beste: Das kreative Kommunikationstool kann erst noch postkonform verschickt werden. Parallel erfolgte auch ein sanftes Re-Design des Erscheinungsbildes.

„Liebes Menu Drei Team, Kompliment für die coolen Design-Ideen und den tollen Service! Auch bei der Problemlösung einiger kniffliger Aufgaben habt ihr uns professionell unterstützt, mit den neusten Technologien kennt ihr euch wirklich bestens aus! Wir sind mit dem Ergebnis sehr zufrieden und die Umsetzung unserer (komplizierten) Anforderungen wurde von euch und den weiteren Partnern mehr als erfüllt. Wir sind super glücklich mit der neuen Website und können die Inhalte jederzeit selber aktualisieren, somit sind wir unabhängig und die Webseite bleibt weiterhin so lebendig.“

Urs Wyss und Holger Jacob, avocado360

In Zusammenarbeit mit
Programmierung: Flo Hauck